Hochzeitsfotograf David Hallwas Den richtigen Hochzeitsfotografen finden Tipps

Den richtigen Hochzeitsfotografen finden

Der richtige Hochzeitsfotograf?

Ja, der richtige Hochzeitsfotograf! Gibt es den überhaupt? Ich denke man sollte eher von dem passenden Hochzeitsfotografen sprechen. Worauf solltet ihr bei den Wahl des Fotografen achten? Welcher Hochzeitsfotograf passt zu euch?

Hochzeitsfotografen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Wie sollt ihr als Brautpaar nun aus den vielen Fotografen den richtigen für euch finden?
Gerne gebe ich euch ein paar Tipps, damit ihr euch leichter entscheiden könnt und nicht nachher enttäuscht von euren Hochzeitsfotos seid.

Als erstes solltet ihr euch im klaren sein, was ihr für Fotos von eurer Hochzeit haben wollt. Reichen euch einfach ein paar Bilder, die eure Hochzeitsgäste machen? Wollt ihr den Tag einfach nur dokumentiert haben? Oder wollt ihr eine anspruchsvolle Hochzeitsreportage mit kunstvollen Bildern die man sich auch gerne in groß an die Wand hängt?

Alle Ansichten haben ihr Daseinsberechtigung. Wollt ihr einfach nur ein paar Fotos, dann nehmt euch den nächsten Fotografen in eurer Stadt und ihr werdet garantiert glücklich mit euren Hochzeitsbildern sein. Wollt ihr allerdings kunstvolle, außergewöhnliche, emotionale Bilder, dann solltet ihr euch genauer umschauen. 

Brautpaar Hochzeitsfotograf

Womit beginnen bei der Suche nach dem Hochzeitsfotografen?

  • Welchen Stil wollt ihr? Fotos die natürlich aussehen oder sollen die Fotos durch Filter bearbeitet sein? Kräftige oder pastellige Farben? Weicher oder harter Kontrast?
  • Soll euer Hochzeitsfotograf ein Mann, eine Frau oder gar ein Fotografenpaar sein?
  • Soll der Fotograf am Hochzeitstag eher zurückhaltend und unauffällig arbeiten oder soll er für das perfekte Foto in das geschehen eingreifen?
  • Wie wichtig sind euch die Fotos und welchen Stellenwert haben diese bei der Planung euer Hochzeit und dem Budget?
Brautpaar Tränen Hochzeitsfotograf

Wo kann ich nun einen Hochzeitsfotografen finden?

So, jetzt habe hier schonmal die ersten Punkte für euch entscheiden. Wie geht ihr nun weiter vor? Es gibt da mehrere Möglichkeiten.

  1. Google / Social Media
  2. Hochzeitsmessen
  3. Empfehlungen

 

Google

Ihr googelt einfach nach Hochzeitsfotografen in eurem Bundesland, in eurer Region oder eurer Stadt. Oft finden man auch einen passenden Hochzeitsfotografen, wenn man nach seiner Hochzeits-Location googelt. Viele Fotografen haben einen Blog und zeigen Fotos von den verschiedenen Location, an denen sie schonmal fotografiert haben. Hier werdet ihr natürlich von Webseiten und Fotografen erschlagen, aber ihr habt euch ja schon vorher (siehe die Punkte oben) ein paar Gedanken zu eurem Hochzeitsfotografen gemacht.

Auf der ersten Seite bekommt ihr schonmal den ersten Eindruck von dem Stil des Fotografen. Schaut euch aber nicht nur die Bilder von der Startseite an. Werft auf jeden Fall auch einen Blick auf die Galerie findet ihr meisten die Lieblingsfotos des Fotografen.
Auf dem Blog findet ihr dann mehrere Hochzeitsbilder von einer Hochzeit, eine sogenannte Hochzeitsreportage.
Schaut auch unbedingt mal die “about” bzw “über mich” Seite. Ihr bekommt ihr schonmal einen ersten Eindruck von dem Fotografen.

Ihr könnt euch auch mal auf den Social Media Seiten der Fotografen umschauen. Werden immer aktuelle Fotos gezeigt? Werden Fotos von realen Hochzeiten gezeigt? Wie gibt sich der Fotograf in den sozialen Medien? Aber lasst euch nicht von der Instagram Scheinwelt blenden.

 

Hochzeitsmessen

Auf Hochzeitsmessen habt ihr den Vorteil, dass ihr direkt mit den Hochzeitsfotografen in Kontakt treten könnt. Ihr habt direkt einen Eindruck von der Person, die euch an eurem Hochzeitstag begleiten soll. Hier könnt ihr euch direkt ein paar Hochzeitsalben mit ganzen Hochzeitsreportagen zeigen lassen. Lasst euch aber nicht von Messerabatten locken.

 

Empfehlungen

Die meisten kennen bestimmt jemanden der schonmal geheiratet hat. Fragt bei Freunden und Bekannten wer deren Hochzeit fotografiert hat und wie zufrieden sie mit den Fotos waren bzw. sind. Vielleicht habt ihr ja selber den ein oder anderen Fotografen auf einer Hochzeit gesehen und mochtet seine Arbeitsweise?
Hierbei kann es aber zu einem Problem kommen. Da Geschmäcker ja verschieden sind, kann es natürlich sein, dass eure Freunde andere Anforderungen an ihren Hochzeitsfotografen hattet als ihr selber.
Ich empfehle euch deshalb trotzdem erstmal nach Hochzeitsfotografen im Internet zu suchen. Oft ist es auch so, dass sich die eigene Suche mit einer Empfehlung von Freunden deckt.

Hochzeitsfotograf Dortmund Herr Walter

Die Webseite des Hochzeitsfotografen

Hier müsst ihr aufpassen, denn eine Webseite kann eine Scheinwelt sein.
Ein seriöser Hochzeitsfotograf sollte ehrliche Texte auf seiner Webseite stehen haben und nur Bilder zeigen, die er selber gemacht hat. Leider kommt es in letzter Zeit auch immer mal wieder vor, dass Hochzeitsfotografen Bilder von nachgestellten Hochzeiten oder Workshops zeigen. Dies ist ja auch nicht verboten, es sollte aber klar erkennbar sein. Das fotografieren einer echten Hochzeit hat nichts mit den Bedingungen zutun, die bei einem Workshop oder einer gestellten Hochzeit herrschen.

Achtet auch darauf ob der Hochzeitsfotograf nur “schöne” Instagram-Model-Fotos zeigt oder auch Fotos von normalen Menschen, die nicht wie Models aussehen. Ein guter Fotograf sollte auch den 0-8-15 Menschen schön aussehen lassen können.

Hochzeitsfotograf NRW Zeche Zollverein

Den Hochzeitsfotografen treffen und kennenlernen

Zu guter Letzt solltet ihr euch, wenn möglich, unbedingt mit den Hochzeitsfotografen aus eurer engeren Auswahl treffen. Sollte ein persönliches Treffen nicht möglich sein, telefoniert mit ihm oder nutz z.B. Skype.
Bei dem Treffen kommt es drauf an ob die Chemie stimmt und lasst euch unbedingt ganze Hochzeitsreportagen zeigen. Ein paar gute Fotos kann theoretisch jeder auf seiner Webseite zeigen, aber die ganze Hochzeitsreportage sollte wie aus einem Guss aussehen und alle Fotos sollten optimiert sein.

Ihr solltet auch darauf achten ob der Hochzeitsfotograf auf euch und eure Wünsche eingeht oder nur von sich erzählt und euch alles einfach nur verkaufen möchte. Achtet auch darauf wie flexibel der Hochzeitsfotograf ist oder ob er z.B. die Fotos von euch als Brautpaar nur zur optimalen Uhrzeit machen will und kann. Der Fotograf sollte nicht den Ablauf des Hochzeitstages bestimmen sondern ihr und er sollte sich anpassen.

Schaut auch, ob der Fotograf überall Fotos machen kann. Egal ob in einem Wald, einem Schloss oder mitten in der Stadt.

Hochzeitsfotograf NRW Voshövel

Den Fotografen buchen

Ein professioneller Hochzeitsfotograf sollte mit euch einen Vertrag machen um sowohl euch, wie auch ihn selber zu schützen und schaut euch auf jeden Fall die AGB.  Überlegt nicht zu lange, denn eine Hochzeitssaison hat nur eine begrenzte Anzahl ein Tagen und oft werden diese schon 1 Jahr vorher gebucht. Der Fotograf sollte euch aber auch genug Zeit zum überlegen geben und euch nicht dazu drängen den Vertrag sofort zu unterschreiben.
Es ist eine wichtige Entscheidung, von der ihr ein Leben lang etwas haben werdet.

Habt ihr noch Fragen? Vielleicht seid ihr ja gerade ein Brautpaar, welches auf der Suche nach einemHochzeitsfotografen ist? Schreibt mir doch einfach eine Mail oder klingelt per Telefon durch.

Braut Getting-Ready Hochzeitsfotograf