Auf Abwegen: Hochzeit in Island

Auf Abwegen: Hochzeit in Island

Hochzeitsfotograf Island

Es war mal wieder so weit, ein Besuch auf Island stand an – diesmal aber im Sommer. Das große Ziel war es, die Insel einmal zu umrunden und dabei die besten Orte, Spots und Location für Hochzeitsfotos zu finden. Wer in Island heiratet, dem stehen wunderschöne Kulissen für atemberaubende Hochzeitsbilder zur verfügung. Das besondere an einer Sommerhochzeit auf der Insel ist, dass man theoretisch 24 Stunden Fotos machen könnte. Der lange Sonnenunter- und Aufgang sind perfekt für Bilder.

Hochzeit in Island

Es gibt schon zahlreiche Bilder von Brautpaaren in Island. Wenn ihr auch mal Fotos abseits des “Golden Circle” und Vik haben möchtet, schaut ich meine Tipps an.

Meine Empfehlungen für Hochzeitsfotos in Island:

Wasserfall Seljalandsfoss:
Unbedingt hinter den Wasserfall gehen. Und geht auf jeden Fall weiter zum Wasserfall Gljúfrabúi und durch den Fluss in die Höhle! Ein perfekter Spot für ein Brautpaar – man darf aber keine Angst haben nass zu werden.

Landmannalaugar:
Wer einen 4×4 Jeep zur Verfügung hat, sollte unbedingt in das Hochland zum Nationalpark fahren. Wunderschöne und ruhige Gegend für ganz besondere Hochzeitsfotos. Wer keinen Jeep hat, kann auch eine Tour dorthin buchen.