Auf Abwegen 001: Weihnachten in Rothenburg und Nürnberg

Auf Abwegen 001: Weihnachten in Rothenburg und Nürnberg

Heute wollte ich Euch mal keine Hochzeit zeigen. Vielleicht interessiert es Euch ja auch, wer wir sind? Wir verbringen schließlich Euren schönsten Tag, den Hochzeitstag, miteinander. Hier muss auch die Chemie zwischen uns passen. Damit Ihr einen kleinen Eindruck von uns bekommt, werde ich in Zukunft die Serie “Auf Abwegen” auf meinem Blog veröffentlichen. Ich hoffe es interessiert Euch.

Am letzten Wochenende (06.12. – 07.12.2014) waren wir zu Besuch in Rothenburg und Nürnberg. Wir haben die beiden Städte inklusive deren Weihnachtsmärkte besichtigt. Und ich muss sagen, Rothenburg ist immer eine Reise wert. Besonders zu Weihnachten erstrahlt die ganze Stadt in einer Flut aus Lichtern. In der ganzen Stadt weihnachtet es. Dies mag auch daher kommen, dass Käthe Wohlfahrt dort ihren Hauptsitz hat. Somit ist in Rothenburg das ganze Jahr über ein wenig Weihnachten. An jeder Ecke bekommen wir die traditionellen “Schneebälle” angeboten. Wer sich auch mal in diese schöne Stadt verirrt sollte, sollte sich auf jeden Fall die Nachtführung mit der Nachtwache nicht entgehen lassen.

Am nächsten Tag sind wir dann nach Nürnberg zum Weltbekannten Christkindlesmarkt aufgebrochen. Nach einer Stunde fahrt sind wir in dieser Großstadt angekommen. Nach Rothenburg ist Nürnberg erst einmal eine Enttäuschung. Eine typische Großstadt eben. Unser Auto haben wie am Hotel abgestellt und es ging zu Fuß in Richtung Weihnachtsmarkt. Ein großer Marktplatz voll mit Ständen. Hier gibt es eine Menge Holzarbeiten und Lebkuchen, die Nürnberger Bratwurst darf natürlich auch nicht fehlen. Nach dem wir die erste Runde auf dem Weihnachtsmarkt hinter uns gebracht hatten, ging es Bergauf zur Kaiserburg. Als wir mit der Besichtigung der Burg fertig waren, war es nun auch endlich dunkel draußen. Hier erstrahlt jeder Weihnachtsmarkt in einem ganz anderen Glanz. Auf dem Rückweg zum Auto, haben wir noch zwei kleinere Weihnachtsmärkte entdeckt. Auf dem Rathausplatz gibt es viele verschiedene Buden aus verschiedenen Ländern, alles Partnerstädte von Nürnberg. Ein weiterer kleiner Markt befand sich ein paar Meter weiter. Ein Markt, extra für Kinder. Hier dürfen die kleinen an vielen Ständen selber Hand anlegen und basteln.

So, nun habe ich aber genug geschrieben. Ich wünsche Euch viel Spaß mit den Fotos.

PS: Gegen eine Hochzeit in Rothenburg hätte ich nichts einzuwenden! 😉

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-1

rothenburg_david-hallwas_hochzeitsfotograf-1

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-2

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-3

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-4

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-5

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-6

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-7

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-9

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-10

rothenburg_david-hallwas_hochzeitsfotograf-2

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-8

rothenburg_david-hallwas_hochzeitsfotograf-3

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-11

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-12

rothenburg_david-hallwas_hochzeitsfotograf-4

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-13

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-14

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-15

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-16

rothenburg_david-hallwas_hochzeitsfotograf-5

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-17

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-18

weihnachtsmarkt_rothenburg-hochzeitsfotograf_david-hallwas-19